Das ToolDesign Prinzip

Ein deutlicher Anstieg der F&E-Ausgaben für neue Produktsegmente und Management Tools haben zu einer kontinuierlichen Verbesserung der Wettbewerbsfähigkeit geführt.

Ein auf vielen F&E-Projekten aufbauendes Beispiel für die Innovationskraft von Schumacher ist das ganzheitliche Konstruktions-, Kalkulations- und Fertigungssystem ToolDesign

Die Zielsetzung:

  • ToolDesign stellt ein weltweit bisher einzigartiges ERP-basiertes System zur Entwicklung, Produktion und Verwaltung rotationssymmetrischer Schneidwerkzeuge dar.

Das Modul ToolDesign ist über die vergangenen Jahre zum Herzstück des Schumacher Netzwerks herangewachsen – als Know-How-Träger. Basis des Systems ist die über Jahrzehnte gewachsene, komplett parameter-basierte Artikelstruktur und Geometrieanlage. Auf dieser Basis war es möglich, im Rahmen verschiedener F+E-Projekte die konstruktiven, kalkulatorischen und datenbankseitigen Anforderungen im Rahmen der Fertigung rotationssymmetrischer Präzisionswerkzeuge zu kombinieren.

 

ToolDesign - Features:

  • Preisfindung für das Angebotswesen
  • Parametrisierte 3D-Volumenmodelle
  • Produktionszeichnungen
  • Datengenerierung und -übermittlung für CNC-Produktionsmaschinen
  • Bereitstellung von Know-How Daten für B2B Partner

zurück zur vorherigen Seite