Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren.

Das ToolDesign Prinzip

Ein deutlicher Anstieg der F&E-Ausgaben für neue Produktsegmente und Management Tools haben zu einer kontinuierlichen Verbesserung der Wettbewerbsfähigkeit geführt.

Ein auf vielen F&E-Projekten aufbauendes Beispiel für die Innovationskraft von Schumacher ist das ganzheitliche Konstruktions-, Kalkulations- und Fertigungssystem ToolDesign

Die Zielsetzung:

  • ToolDesign stellt ein weltweit bisher einzigartiges ERP-basiertes System zur Entwicklung, Produktion und Verwaltung rotationssymmetrischer Schneidwerkzeuge dar.

Das Modul ToolDesign ist über die vergangenen Jahre zum Herzstück des Schumacher Netzwerks herangewachsen – als Know-How-Träger. Basis des Systems ist die über Jahrzehnte gewachsene, komplett parameter-basierte Artikelstruktur und Geometrieanlage. Auf dieser Basis war es möglich, im Rahmen verschiedener F+E-Projekte die konstruktiven, kalkulatorischen und datenbankseitigen Anforderungen im Rahmen der Fertigung rotationssymmetrischer Präzisionswerkzeuge zu kombinieren.

 

ToolDesign - Features:

  • Preisfindung für das Angebotswesen
  • Parametrisierte 3D-Volumenmodelle
  • Produktionszeichnungen
  • Datengenerierung und -übermittlung für CNC-Produktionsmaschinen
  • Bereitstellung von Know-How Daten für B2B Partner

zurück zur vorherigen Seite