Produktlinie aus Voll-Hartmetall

Aufbauend auf die Schumacher-Technologiedatenbank ist es gelungen, in einem gemeinsamen Projekt mit Endabnehmern durch den Einsatz neu entwickelter VHM-Gewindebohrer und VHM-Gewindeformer die Schnittgeschwindigkeiten erheblich zu steigern, die Standzeiten nennenswert zu erhöhen und die Gewindequalität zu verbessern.

In enger Zusammenarbeit mit dem Substrathersteller erfolgt die gezielte Anpassung unserer Werkzeuge an die fertigungstechnische Vielfalt der Motorenbauer.

Die neuen VHM-Gewindebohrer werden heute unter unterschiedlichsten Spannsituationen und sowohl auf Bearbeitungszentren als auch auf Transferstraßen mit Mehrspindeleinsatz gefahren.

Somit hat die VHM-Technologie konventionelle Schnellstahl-Gewindebohrer (HSS-E) – in bestimmten Bereichen – erfolgreich ersetzen können.

zurück zur vorherigen Seite